Portrait
testbeschreibung

Portrait der Gütegemeinschaft Paletten e.V.


Der Verein:
Die Gütegemeinschaft Paletten e.V. ist ein eingetragener rechtsfähiger Verein, der als deutsches Nationalkomitee der EUROPEAN PALLET ASSOCIATION (EPAL) in Deutschland u.a. mit der Qualitätssicherung von EPAL-Paletten und EPAL-Gitterboxen beauftragt ist (s.o.) und den Zeichenrechtsinhaber vertritt.

Die Gütegemeinschaft Paletten ist ordentliches Mitglied des RAL, des Deutschen Institutes für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. in St.-Augustin, und unterliegt somit u.a. auch dessen satzungsgemäßen Aufgaben, eine jederzeit reproduzierbare Überwachung der Einhaltung der festgelegten Gütebestimmungen sicherzustellen.

Vorstand:
Ingo Mönke
(PALETTEN-SERVICE Hamburg AG)
Dirk Hoferer
(TREYER Paletten GmbH, Bad Peterstal)
Friedhelm Haase
(Palettenfabrik Bassum GmbH)
Jürgen Rademacher
(Joh.Rademacher GmbH&Co.KG, Arnsberg)
Jörg Caspari
(Caspari GmbH & Co.KG, Waldbröl)

Beirat:
Dr. Werner Andres
(Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V. (BGL), Frankfurt/M.)
Hartmut Schroth
(Schroth GmbH)
Heinrich Köstner
(Müller-Zeiner Industrieverpackungen GmbH)

Geschäftsführer:
Martin Leibrandt

Kassenprüfer:
Harry Jacobi
Josef Winkelheide

Güteausschuss:
Herbert Dippl
Evi-Reichert Schirra
Jens Dörken

Ansprechpartner zur Prüfgesellschaft:
European Pallet Association e.V.
Wahlerstraße 28
D-40472 Düsseldorf
Tel.: +49 (0) 211 98 480 48 - 0
Fax: +49 (0) 211 98 480 48 - 48
Email: info@epal-pallets.org

Rechtsanwalt:
HEUKING KÜHN LÜER WOJTEK
Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern
Georg-Glock-Str. 4
D-40474 Düsseldorf

Dr. Katja Plückelmann
Tel.: +49 211 60055 226
Fax: +49 211 60055 280
Email: k.plueckelmann@heuking.de

Darüber hinaus bestehen zahlreiche weitere Kooperationen mit diversen Instituten und Verbänden, von denen hier stellvertretend die Studiengesellschaft für den kombinierten Verkehr (SGKV), der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V. (BGL) und der Bundesverband Holzpackmittel Paletten Exportverpackungen e.V. (HPE) genannt seien.